Gitarre & Gesang

Hochzeitssängerin Louisa Halter

StartseiteÜber Mich / Hörprobe
Kontakt / Was Paare oft fragen

Wie teuer ist Musik für eine Hochzeit?

Ganz pauschal kann man dazu keine Aussage treffen, da es davon abhängt, was Ihr Euch wünscht (Trauung oder Trauung + Sektempfang? Wie weit ist die Anfahrt?). Was ich aber gern festhalte: Als professionelle Musikerin investiert man sein Leben lang sehr viel Geld in teures Equipment und dessen Instandhaltung, seine langjährige musikalische Ausbildung, sein Know-How und hat als Freiberufler auch immer laufende Kosten.  Diese Dinge mag man aus Unwissenheit oft übersehen, fließen aber in die Kostenkalkulation eines Berufsmusikers natürlich mit ein. Ferner verzichte ich aus Überzeugung auf Halbplaybacks und begleite mich selbst an der Gitarre – was ich und viele Paare als absoluten Mehrwert gegenüber Musik aus der Konserve empfinden :-). Angebote für das Singen bei einer Trauung in Höhe von 150,-€ o.ä. sind daher unseriös und oftmals keine Profis.

Können wir uns Lieder wünschen oder gibt es eine feste Liste?

Ich bereite gerne Eure individuellen Wünsche vor, habe aber auch eine Repertoire-Liste mit Vorschlägen aus verschiedenen Genres.
Bei sehr unbekannten oder besonders anspruchsvollen Lieder, die mehr Vorbereitungszeit benötigen, müssten wir vielleicht über ein kleines extra Entgelt sprechen – das kam bei mir bisher aber nicht vor.

Wie läuft eine Buchung ab?

Nach Eurer Terminanfrage schicke ich Euch ein unverbindliches Angebot. Wenn Ihr Euch dann entscheidet, mich zu buchen, halten wir die wichtigsten Absprachen in einem kurzen Vertrag fest. Damit ist der Termin für beide Seiten verbindlich bestätigt. 30 Tage vor der Trauung benötige ich die finale Songauswahl und spätestens eine Woche vor der Trauung einen Ablauf.

Können wir uns vor der Buchung zum Kennenlernen treffen?

Wir können Eure Vorstellungen gerne persönlich bei einem Kaffee oder Tee in der Nähe meines Wohnortes in Essen besprechen. Treffen, die nicht auf ein Engagement hinauslaufen, muss ich allerdings mit 50,-€ in Rechnung stellen. Wenn ihr entscheidet, mich zu buchen, bleibt das Treffen für Euch kostenfrei. Bitte habt Verständnis dafür, dass Termine, die nirgendwo hinführen, natürlich Zeitaufwand bedeuten. Für ein Telefonat vorab nehme ich mir natürlich immer Zeit!

Wie läuft der Tag der Trauung ab?

Ich bin i.d.R. eine Stunde vor Beginn am Veranstaltungsort, baue kurz mein Equipment auf und mache einen kleinen Soundcheck.

Müssen wir Technik anmieten?

Nein, ich bringe meine Technik (Verstärker, Instrumente) selbst mit, sodass Ihr Euch um nichts kümmern müsst – es sei denn, es ist bereits ein Verstärker/Beschallungssystem vor Ort, an das ich mich anschließen kann (z.B. in den meisten Kirchen, oder wenn es einen DJ gibt). Alles, was ich sonst benötige, ist ein Zugang zu einer Steckdose und – ganz wichtig – Schutz vor Wind & Wetter.

Können wir einen Termin reservieren?

Wenn der Termin noch weit in der Zukunft liegt, kann ich ihn für eine Woche reservieren. Bei kurzfristigen Anfragen für Termine innerhalb der nächsten paar Monate brauche ich sehr schnell eine Zu- oder Absage.

Was passiert, wenn du krank wirst?

Eine kurzfristige Erkrankung, die die Stimme völlig außer Gefecht setzt, wünscht sich keine Sängerin, kann aber leider immer passieren. In meiner bisherigen Laufbahn hatte ich das Glück, nur sehr selten Konzerte absagen zu müssen und konnte in allen Fällen auf mein großes Netzwerk an Kolleginnen zurückgreifen, in dem sich bestimmt auch ein Ersatz finden lassen würde, der Euch gefällt.